Gorini Piante

     

Pflanzensortiment

GDPR

ERKLÄRUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

gemäß und für die Zwecke des Art. 13 der EU-Verordnung 2016/679 (nachfolgend „DSGVO“) zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten.

 

Società Agricola F.lli Gorini Piante s.s., mit Sitz in Via Pratese, 513, PLZ. 51100 Chiazzano (Pistoia), USt-IdNr.: IT01104390479, (im Folgenden „Verantwortlicher“), in seiner Eigenschaft als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher,

informiert Sie darüber, dass personenbezogene Daten, die in Bezug auf bestehende Beziehungen erhoben werden, in Übereinstimmung mit den oben genannten Gesetzen verarbeitet werden.

Darüber hinaus werden im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung die folgenden Informationen bereitgestellt:

 

DIE LISTE DER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN IST AM SITZ DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN ERHÄLTLICH.

 

  1. 1.     Gegenstand der Verarbeitung

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet die persönlichen und identifizierenden Daten (insbesondere Vorname, Nachname, Steuernummer, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer, E-Mail, Telefonnummer - im Folgenden „personenbezogene Daten“ oder „Daten“), die Sie bei der Unterzeichnung dieser Erklärung mitgeteilt haben.

  1. 2.     Zweck der Verarbeitung       

Ihre personenbezogenen Daten werden folgendermaßen verarbeitet:

  1. ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung gemäß Artikel 6 Buchstaben b), e) DSGVO 2016/679 für die folgenden Zwecke:            
  • Zur Erfüllung aller gesetzlichen, gemeinschaftsrechtlichen, verordnungsrechtlichen oder behördlichen Verpflichtungen;
  • Zur Erfüllung des von Ihnen unterschriebenen Vertrages.

 

  1.                nur mit Ihrer ausdrücklichen und gesonderten Zustimmung gemäß Art. 7 DSGVO 2016/679 für die folgenden Zwecke:
  • •             Zur Durchführung von Direktmarketing-Aktivitäten, wie das Versenden - auch per E-Mail, SMS - von Werbematerial und Mitteilungen mit informativem und/oder werbendem Inhalt in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen, die vom Verantwortlichen oder seinen Geschäftspartnern bereitgestellt und/oder beworben werden.
  • •             Zur Durchführung von individuellen oder aggregierten Profiling-Aktivitäten und Marktforschung, z. B. zur Analyse von Verbrauchergewohnheiten und -entscheidungen, zur Erstellung von Statistiken oder zur Bewertung der Zufriedenheit mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen.
  1. 3.     Art der Daten

Die Angabe Ihrer persönlichen Daten gemäß Punkt 2 Buchstabe A ist zwingend erforderlich, daher kann die Ablehnung zur Nichtausführung und/oder zur teilweisen Ausführung des Vertrages und/oder zur Beendigung des Vertragsverhältnisses führen. Die Angabe Ihrer Daten gemäß Punkt 2 Buchstabe B ist freiwillig, daher können Sie jederzeit die Rechte gemäß Punkt 9 Buchstabe a), b), c), d), e), f), g), h), i) ausüben.

  1. 4.     Art der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten erfolgt durch die in Art. 4, Nr. 2 DSGVO 2016/679 genannten Vorgänge, insbesondere durch: Erhebung und Erfassung, Organisation, Speicherung, Abfrage, Löschung und Vernichtung der Daten. Die Verarbeitung Ihrer Daten basiert auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz und kann auch mithilfe automatisierter Methoden zur Speicherung, Verwaltung und Übermittlung erfolgen. Sie erfolgt durch geeignete, dem Stand der Technik entsprechende Instrumente, um die Sicherheit und Vertraulichkeit durch den Einsatz geeigneter Verfahren zu gewährleisten, die das Risiko von Verlust, unberechtigtem Zugriff, Missbrauch und Verbreitung vermeiden. Ihre persönlichen Daten werden in Papierform sowie elektronisch verarbeitet.

  1. 5.     Dauer der Datenspeicherung 

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche wird personenbezogene Daten so lange verarbeiten, wie es für die Erfüllung der oben genannten Zwecke und in jedem Fall für die Ausführung des Vertrages erforderlich ist. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfrist werden die Daten vernichtet oder anonymisiert.

  1. 6.     Zugang zu den Daten

Die vom Verantwortlichen verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in keiner Form, auch nicht in der Form ihrer Bereitstellung oder einfachen Konsultation, weitergegeben oder an unbestimmte Personen übermittelt. Sie können jedoch den Mitarbeitern, die für den Verantwortlichen arbeiten, und einigen Personen, die mit ihnen zusammenarbeiten, mitgeteilt werden. Außerdem können sie an Personen kommuniziert werden, die nach den gesetzlichen Bestimmungen, Verordnungen und EU-Vorschriften berechtigt sind, auf sie zuzugreifen.

Insbesondere sind einige Mitarbeiter aufgrund ihrer Aufgaben und Pflichten berechtigt, personenbezogene Daten im Rahmen ihrer Befugnisse und in Übereinstimmung mit den Anweisungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verarbeiten. Der Zugang zu den Daten und/oder der Antrag auf Übertragbarkeit erfolgt innerhalb von maximal 30 Tagen, vorbehaltlich von Hindernissen und/oder Ausführungsschwierigkeiten. Für die Ausstellung zusätzlicher Kopien der verarbeiteten personenbezogenen Daten wird eine Gebühr in Höhe der anfallenden Verwaltungskosten erhoben.

  1. 7.     Empfänger der Daten

Auch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung gemäß Art. 6 Buchst. b) - c) und Art. 13 lit. e) DSGVO 679/2016 kann der für die Verarbeitung Verantwortliche Ihre Daten zu den angegebenen Zwecken an Aufsichtsbehörden, Justizbehörden und alle anderen Stellen weitergeben, an welche die Weitergabe gesetzlich vorgeschrieben ist. Ebenso können Ihre Daten z. B. an folgende Stellen übermittelt werden:

  • Externe Agenten oder Personen, die mit dem Unternehmen zusammenarbeiten;
  • Tochter- und Beteiligungsgesellschaften;
  • Banken und Kreditinstitute;
  • Dienstleister (z. B. IT-Systemanbieter, Anbieter von Cloud-Diensten, Datenbankanbieter und Berater).

Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter ist am Sitz des für die Verarbeitung Verantwortlichen erhältlich und wird auf schriftliche Anfrage zur Verfügung gestellt.

  1. 8.     Datenübermittlung  

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf Servern innerhalb der Europäischen Union des für die Verarbeitung Verantwortlichen und/oder von Drittunternehmen, die als Datenverarbeiter beauftragt und ordnungsgemäß ernannt wurden. Derzeit befinden sich die Server in Italien. Die Daten werden nicht außerhalb der Europäischen Union übermittelt. In jedem Fall wird davon ausgegangen, dass der Verantwortliche, falls erforderlich, das Recht hat, den Standort der Server in Italien und/oder der Europäischen Union und/oder Nicht-EU-Ländern zu verlegen. In diesem Fall garantiert der für die Verarbeitung Verantwortliche, dass die Übermittlung von Daten in Nicht-EU-Ländern in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt.

  1. 9.     Rechte des Betroffenen        

Als Betroffene Person verfügen Sie über die in Artikel 15 ff. der DSGVO 2016/679 genannten Rechte, insbesondere:

a)       Das Auskunftsrecht (Art. 15), d. h das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten;

b)       Das Recht auf Berichtigung (Art. 16), d. h das Recht, von dem Verantwortlichen die Berichtigung und/oder die Vervollständigung unrichtiger Sie betreffenden personenbezogener Daten zu verlangen;

c)       Das Recht auf Löschung (Art. 17), d. h. das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden;

d)       Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18), d. h. das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Sie betreffenden Verarbeitung zu verlangen und eine Bestätigung zu erhalten, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten auf das für die Zwecke der Speicherung erforderliche Maß beschränkt ist;

e)       Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20), d. h. das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten;

f)        Das Widerspruchsrecht (Art. 21), d. h. das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen;

g)       Das Recht bezüglich automatisierter Entscheidungen (Art. 22), d. h. das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden;

h)       Das Recht auf Löschung (Art. 17), d. h. das Recht, in den in der Verordnung vorgesehenen Fällen die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten; außerdem können Sie jederzeit die Einwilligung widerrufen, die der Verarbeitung in Übereinstimmung mit der erhaltenen Einwilligung zur Verarbeitung zugrunde liegt;

i)         Das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77), d. h. das Recht, bei der Behörde Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass die Sie betreffende Verarbeitung gegen die Verordnung verstößt;

  1. 10.   Datenschutzverletzung (Data Breach) und Mitteilung an den behördlichen Datenschutzbeauftragten und/oder Mitteilung des Verstoßes an die betroffene Person

Im Falle einer Verletzung personenbezogener Daten - verstanden als Verletzung der Sicherheit, die die versehentliche oder unrechtmäßige Zerstörung, den Verlust, die Änderung, die unberechtigte Offenlegung oder den Zugriff auf die übermittelten, gespeicherten oder anderweitig verarbeiteten personenbezogenen Daten beinhaltet -, bei der das Risiko für die Rechte und Freiheiten von Personen als wahrscheinlich und / oder hoch angesehen wird, wird der für die Verarbeitung Verantwortliche dem Datenschutzbeauftragten unverzüglich und spätestens innerhalb von 72 Stunden die Art der Verletzung der Daten, einschließlich der Anzahl der beteiligten Personen und der betroffenen Datenkategorien, mitteilen. Name und Anschrift des DSB werden ebenfalls angegeben.

 

  1. 11.   Methoden zur Ausübung der Rechte  

Sie können Ihre Rechte jederzeit folgendermaßen ausüben:   

•             durch die Zusendung eines eingeschriebenen Brief mit Rückschein an: Società Agricola F.lli Gorini Piante s.s., Via Pratese, 513, PLZ. 51100 – Chiazzano(Pistoia), Italien.

•             durch die Zusendung einer E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

© Società Agricola F.lli Gorini Piante s.s - All rigths are Reserved. P.Iva: IT01104390479 - Cookies Policy | Privacy Policy